Paris Hilton sorgt 2005 für Chaos in der Douglas Parfümerie in Hamburg

19.05.2005 - 18:24
Paris Hilton sorgt am 19. Mai 2005 für Chaos in der Douglas Parfümerie in Hamburg. Foto: ©David Beck

Hamburg – Das Veranstaltungen im Superstar-Universum der US-amerikanischen Hotelerbin Paris Hilton, schnell von einem geordneten Zustand, in einen ungeordneten Zustand geraten können, zeigte sich am 19. Mai 2005, als das Party-Girl in der Douglas Parfümerie in Hamburg erschien.

Rund 250 jugendliche Fans und rund 100 Fotografen, stürmten während einer Signierstunde, in die Hamburger Douglas Filiale an der Mönckebergstraße, denn jeder wollte ein Foto machen oder zumindest das berühmteste It-Girl der Welt, einmal hautnah erleben.

 

Paris Hilton wird am 19. Mai 2005, rettend vor Fans und Fotografen im Porsche aus der Douglas Parfümerie in Hamburg gefahren. Foto: ©David Beck

Plötzlich fliegende Parfums, berstendes Glas, Geschrei, Panik und eine Welle der Verwüstung, die vom Sicherheitspersonal nicht mehr unter Kontrolle zu bringen war, so das die herbeigerufene Polizei die Lage, wieder in den Griff bekommen musste.

Vor Angst zerquetscht oder totgetrampelt zu werden, bin ich rettend, auf die Ablagefläche eines Parfumregal gesprungen.

Zum Glück wurde aber niemand verletzt!