Bambi-Verleihung 2003 – Muhammad Ali – Behind The Scenes

27.11.2003 - 20:27
Muhammad Ali mit Ehefrau Lonnie Ali im Maibach, bei der Ankunft am Atlantik Hotel in Hamburg. Foto: ©David Beck

Hamburg – Als der ehemalige US-amerikanische Box-Champion und bedeutendste Schwergewichtsboxer Muhammad Ali, in Hamburg zur Bambi Verleihung 2003 eintraf, erinnerte sich jeder an die  legendären Kämpfe gegen Joe Frazier in Manila und gegen George Foreman, der als "Rumble in the Jungle" in die Geschichte des Boxsports einging.

Muhammad Ali wurde am 17. Januar 1942 in Louisville, Kentucky als Cassius Marcellus Clay geboren und war der größte Boxer aller Zeiten!

"Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene" Mit diesen Worten beschrieb Muhammad Ali seinen leichtfüßigen und eleganten Kampfstil. Foto: ©David Beck

 

Im Jahr 1999 wurde Ali vom Internationalen Olympischen Komitee zum "Sportler des Jahrhunderts“ gewählt und erhielt am 27. November 2003 bei der 55. Bambi-Verleihung im Theater im Hafen in Hamburg den Millennium-Bambi.