Ole-von-Beust – Wahlkampf 2004 in Hamburg

29.02.2004 - 22:30
Ole von Beust der Erste Bürgermeister im Wahlkampf 2004 auf dem Rathausmarkt in Hamburg. Foto: ©David Beck

Hamburg  – "Es ist nicht wichtig, was du gestern getan hast, wichtig ist was du heute tust!"

Mit diesen persönlichen Worten und Bildern von der Bürgerschaftswahl  in Hamburg 2004, möchtet ich mich beim Ole-von-Beust dem ehemaligen deutschen Politiker der CDU, Lobbyisten und Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg  für die Unterstützung meiner Arbeit bedanken.

Am 26. Februar 2004 erhält Ole von Beust im HanseMerkur Haus in Hamburg, Wahlkampfhilfe von Angela (Angie) Merkel. Foto: ©David Beck

Mein Dank geht aber auch an Frau Birgit Schnieber-Jastram, die damalige Senatorin für Soziales und Familie und spätere Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg.

Vergessen möchte ich aber auch nicht die Senatoren und Senatorinnen, sowie die Pressestelle und den Pförtnerbereich des Hamburger Rathaus, die stehts freundlich und bemüht für eine gute und kreative Zusammenarbeit gesorgt haben.

Vielen Dank!

Das Café Ole eine moderne Lounge mit Dia-Show und Milchkaffee, ist nicht nur Namenspatron, es symbolisiert bis heute in seiner reduzierten Form und vornehmen Gelassenheit den erfolgreichen Wahlkampf 2004 der CDU in Hamburg. Foto: ©David Beck